1.000 Euro-Spende für das Grüne Klassenzimmer

Im Kleingartenverein Hitdorf herrscht ausgelassene Stimmung als Hendrik Marcial (Vertriebsleiter der PAESCHKE GmbH) Herrn Kuzia (1. Vorsitzender des Kleingartenvereins Hitdorf e.V.) und Frau Ulrike Peickert (Schulleiterin der Hans-Christian-Andersen-Grundschule) einen Scheck über 1.000 EUR für das „Grüne Klassenzimmer“ überreicht. Dieser außerschulische Lernort soll rund 180 Kindern das naturnahe Lernen und Veranschaulichen von sachunterrichtsbezogenen Themen auf einer Parzelle des Kleingartenvereins ermöglichen. Dass die Grundschüler der Hans-Christian-Andersen-Schule diese außergewöhnliche Unterrichtsatmosphäre genießen und stolz auf ihre eigens bepflanzten Gemüsebeete sind, ist nicht zu übersehen. Da beim Bau des Unterrichtshäuschens das Geld für die Dämmung und das Dach ausgegangen war, forciert die PAESCHKE GmbH durch ihre Spende nun die Fertigstellung dieses originellen Projektes. „Wir freuen uns sehr, wenn wir sehen, wieviel Spaß die Kinder am Lernen und Gärtnern in diesem Ambiente haben“, so Marcial.
Der Kleingartenverein war zuvor aktiv an die benachbarte Hans-Christian-Andersen-Grundschule mit dem Vorschlag des Grünen Klassenzimmers herangetreten. „Die 300 Quadratmeter große Parzelle eignete sich perfekt für die Umsetzung meiner Idee des Lehrraumes für die gerade mal fünf Minuten Fußweg entfernte Grundschule. Uns ist es wichtig, den Kindern schon früh die Liebe zur Natur näher zu bringen und zu zeigen, dass die Kartoffeln nicht aus dem Supermarkt stammen", betont Kuzia. Und das Ernteergebnis der liebevoll bepflanzten Beete kann sich sehen lassen: Schwarzes Johannisbeergelee wurde bereits hergestellt und nun freuen sich die Schüler auf die den ersten, eigenen Kartoffelpüree!

Bild v.l.n.r.:
Hendrik Marcial, Josef Kuzia, Ulrike Peickert

Weitere Bilder