50.000,- Euro Spende für Stadtbibliothek in der Rathaus-Galerie Leverkusen

Weihnachtliche Stimmung kam bei allen Anwesenden der Scheckübergabe am Mittwoch Vormittag auf. Rund um einen Weihnachtsbaum aus gut 500 Büchern hatten sich die Vorstandsmitglieder des Vereins „Wir & Leverkusen“ mit Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn und Angestellten der Bibliothek versammelt, um die großzügige Spende von Gernot Paeschke persönlich in Empfang zu nehmen. OB Buchhorn bedankte sich herzlich und betonte, dass die Spende von Gernot Paeschke privat getätigt wurde.

Von anwesenden  Journalisten nach den Gründen befragt, erklärte Herr Paeschke, dass er mit seinem Unternehmen über 30 Jahre in Leverkusen tätig ist und etwas zurückgeben möchte für die vielen Jahre guter Zusammenarbeit mit der Stadt und ihren Behörden. „Leverkusen ist seit Langem die Stadt, in der die PAESCHKE GmbH ihre meisten Bauprojekte verwirklicht und die Spende von 50.000 Euro ist in Bildung gut investiert. Lesen ist Bildung und Bildung ist enorm wichtig. Wir haben als Wohnungsbauunternehmen viele neue Einwohner nach Leverkusen gebracht und spenden immer wieder für soziale und kulturelle Zwecke in der Umgebung unserer Baugebiete. Die Bibliothek mit ihren Medien kommt allen Bürgern zugute.“

Von den 50.000 Euro konnten ungefähr 3.000 Medien angeschafft werden: Von Büchern über Comics und Hörbücher bis hin zu Musik-CDs und Konsolenspielen konnte die Stadtbibliothek ihr Angebot erweitern.

Bild v.l.n.r.:
OB Reinhard Buchhorn, Gernot Paeschke, Markus Märtens, Susanne Trösser, Bruno Mäbert und Bernd Fass

Downloads

  • Rheinische Post vom 18.12.2014 (PDF, 1,697 kB)Download

Weiter Bilder