Ein dreifaches "Helau" für die PAESCHKE GmbH

Bild v.l.n.r.: Prinzessin Maja, Gernot Paeschke, PrinzRobert

Ein dreifaches „Helau“ für die PAESCHKE GmbH

Die Große Monheimer Karnevalsgesellschaft 1902 e.V. (GROMOKA) dankt dem Langenfelder Bauträger für seine Unterstützung

Seit vielen Jahren ist die PAESCHKE GmbH dem Monheimer Karnevalsverein eng verbunden und trägt mit ihrer jährlichen Geld- und Sachspende mit zu einer erfolgreichen Karnevalssession bei. Als gebürtiger Monheimer und überzeugter Karnevalist liegt es dem Inhaber und Geschäftsführer Gernot Paeschke besonders am Herzen, diese Brauchtumspflege aufrecht zu halten. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Leidenschaft und mit welchem Stolz die Kinder bereits ihr jeweiliges Amt bekleiden und wieviel Freude sie daran haben“, so Paeschke.

So ließ es sich das Kinder-Dreigestirn der GROMOKA nicht nehmen, sich persönlich bei dem Team des Langenfelder Bauträgers für die langjährige Unterstützung zu bedanken. Und das trotz des vollen Terminplans, denn das Prinzenpaar samt Gefolge erwartet neben dem Kinderzug am Karnevalssonntag sowie dem Rosenmontagszug noch um die 50 weiteren Auftritte in Kindergärten, Schulen, Altenheimen und anderen Institutionen. Von Müdigkeit war bisher jedoch keine Spur: Im Kostüm marschierten Prinz Robert und Prinzessin Maja mit Adjutantin Finja und Pagin Marina fröhlich in die Büroräume ein und stimmten mit einem dreifachen „Helau“ auf die bevorstehenden Festtage ein. Selbstverständlich wurde zum Dank auch ein Orden verliehen.

Weitere Bilder