Wohnquartier Wupperauen - Feierliche Grundsteinlegung

Nach dem 1. Spatenstich Mitte Juni dieses Jahres fand nun auf dem Gelände des ehemaligen Finanzamts Leverkusen-Opladen an der Haus-Vorster-Straße die Grundsteinlegung im Beisein von Erwerbern und Interessenten statt.

(Die PAESCHKE GmbH hatte für 13 Uhr zu einer kleinen Zeremonie eingeladen, die von den neuen Eigentümern mitgestaltet wurde: Der Grundstein enthält eine kupferne „Zeitkapsel“, in der sich eine Urkunde mit ihren Unterschriften befindet, außerdem eine Tageszeitung, die Baupläne für das Wohnquartier Wupperauen auf einem USB-Stick, einen Talisman und einen Satz deutsche Euromünzen.

Bei mildem Herbstwetter kamen zahlreiche Gäste und Schaulustige zusammen. Bauherr Gernot Paeschke hielt eine kurze Ansprache, in der er die Entwicklung vom alten Baukörper des Finanzamts hin zur neuen Wohnbebauung noch einmal skizzierte und deren Vorzüge unterstrich. Oberbauleiter Helmut Clees verlas die Urkunde und setzte die Zeitkapsel in den Grundstein ein. Von guten Wünschen für das Gelingen des Baus begleitet, wurde der Stein anschließend verschlossen und zu seinem zukünftigen Platz im Kellergeschoss des Wohnquartiers gebracht.

Beim anschließenden Snack und Umtrunk konnten sich die zukünftigen Nachbarn schon einmal kennenlernen.

Bild: Herr Bartelsen (Bauleitung), Herr Clees (Projektleitung), Herr Paeschke

Weitere Bilder